Die Vuvuzela von der Aeschenvorstadt

16 06 2010

Die Anwohner und Passanten in der Aeschenvorstadt in Basel können ein Lied davon singen, was es heisst, im Banne der Vuvuzela zu stehen. Selbst ohne Fussball-WM und entsprechender TV-Übertragung ist der schräge Ton der Vuvuzela Bestandteil jedes Tages. Seit in der Aeschenvorstadt die Strasse und die Tramgeleise aufgerissen werden, warnt ein freundlicher (kein Südafrikaner) Sicherheitsmann die Arbeiter mit seiner Vuvzela jeweils vor den heranbrausenden Trams. Damit haben alle in der Aeschenvorstadt ihr ganz persönliches WM-Vuvuzela Erlebnis und das wird wohl über den Finaltag in Südafrika andauern.