Fehler gleichen sich aus

11 04 2011

In der 27. Runde der Super League machten die Schiedsrichter wieder mal von sich reden, allen voran Massimo Busacca.

Seine beiden Penaltyentscheide glichen sich wenigstens im Spiel selbst wieder aus, so dass keine Mannschaft sonderlich benachteiligt wurde. Anders die Situation im Duell der Kellerkinder. Im Spiel St. Gallen gegen Xamax war der Penaltyentscheid zugunsten der Xamaxien höchst fragwürdig. Die Hand ging sicher nicht zum Ball und der Entscheid aus meiner Sicht ein Fehlentscheid. Er brachte den Neuenburgern den Ausgleich, was im Abstiegskampf doppelt wichtig oder eben bitter aus der Sicht der St. Galler ist. Demnach gibt es leichte Verschiebungen in der Tabelle der Profiteure und der Benachteiligten von Fehlentscheidungen.

1. Luzern +4

2. Bellinzona +2

3. FCZ +1

4. YB, Xamax, FCB, Sion, GC 0

5. St. Gallen -1

6. Thun – 4



Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: