Deutschland ist ein Autoland

30 03 2011

Man staunt schon ein wenig, wenn man folgende Zeilen liest.

Tempo 290 hat ein junger Raser in Hamburg erreicht – fast 200 Kilometer pro Stunde schneller als erlaubt. Die Polizei hatte Schwierigkeiten, dem 22-Jährigen zu folgen. Sie fuhr etwa 30 Minuten lang hinter ihm her. Den Fahrer erwarten drei Monate Fahrverbot und eine Geldstrafe von 1800 Euro.

Wer in der Schweiz auf der Autobahn rechts überholt (und da gilt bereits das rechts Vorbeifahren als Überholen), den erwarten ebenfalls drei Monate Führerausweisentzug und eine saftige Busse im obigen Bereich oder höher! Wir fragen jetzt nicht nach der Verhältnismässigkeit dieser beiden Verkehrsverletzungen…

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: