Fehler gleich sich aus – Runde 23

7 03 2011

In Runde 23 kam ein wenig Bewegung in die Rangliste der „Schiedsrichterfehltentscheidungen“ und der Mannschaften, welche davon proftierten oder eben nicht.

Xamax wurde in der 90. Minute ein Handspenalty verwehrt und im Gegenzug erzielte Bellinzona den 2:1 Siegestreffer.

Auch in den anderen Sonntagspartien gabe es Fehlentscheide, allerdings glichen sich diese noch während des Spiels aus, so dass diese in unserer Wertung nicht erscheinen.

Thun’s Ferreira hätte die Rote Karte nach einer Tätlichkeit erhalten müssen, dafür erhielt Luzern einen ungerechtfertigten Penalty.

Im Spitzenkampf wurde Mehmedi ein Penalty verwehrt, dafür ein Goal von Marco Streller fälschlicherweise wegen Offside aberkannt.

Demnach präsentiert sich die Tabelle wie folgt:

1. Luzern +4

2. Bellinzona +2

3. FCZ +1

4. YB, St. Gallen, FCB, Sion, GC 0

5. Xamax -1

6. Thun – 4

Advertisements

Aktionen

Information

One response

7 03 2011
Und täglich jammert das Murmeltier | Hesch ghört

[…] Hesch ghört Alles, was man so hört – vor allem aus der Welt des Sports Zum Inhalt springen HomeÜber michHesch ghört! – Der Blog ← Fehler gleich sich aus – Runde 23 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: