The (not so perfect) 10 car garage, Teil 2

12 12 2008

Nun geht es also weiter mit den Automodellen, die wir immer seltener auf der Strasse, dafür auf dem Platz der Händler sehen werden. Autos, die keiner mehr will und zum Teil noch nie jemand wollte.

Der VW Phaeton W12

phaeton-w12

Mahl ehrlich, wer will schon einen 12-Zylinder, auf dem „Volkswagen“ steht. Das Auto war von Anfang an ein Zielgruppenmissverständnis. Da kauft sich der geneigte VW-Konzernliebhaber doch gleich einen V10 von Audi. Aber sicherlich nicht diesen „Bugatti Veyron“ für Arme. Auch wenn der Wagen optisch was hergibt, er wird als Flop in die VW-Autogeschichte eingehen.

Der Jeep Commander

20060713-startech-jeep-commander

Ein typischen Beispiel für die „Blindheit“ beim Chrysler-Konzern. Kein Wunder steht der Autoriese vor dem Kollaps. Wer führt in Zeiten von Offroader-Aversion, Co2-Thematik und steigenden Benzinpreisen (nun aktuell sind sie ja wieder am Boden) einen so potthässlich aussehenden, klobigen Geländewagen ein. Das Auto taugt bestenfalls für DJs. „Two Thumbs down“ lautet das Verdikt.

Die Mercedes G-Klasse

mercedes-g-klasse-vorne_high

Zugegeben, die G-Klasse nimmt hier einen Exoten-Status in dieser Reihen ein. Das Auto war schon immer out und trotzdem sündhaft teuer. Pferdestallbesitzer und Förster lieben diesen Wagen. Solange es also Pferde und Wälder gibt, wird Mercedes das Modell an den Mann oder die Frau bringen. Ein Quotenrenner war und ist die G-Klasse aber nicht.

Der Chevrolet Avalanche

07avalanche

„Chevy like a truck“ lautet der simple slogan. Nun, die „Lawine“ kam nie wirklich ins Rollen und ist auf Europas Strassen ein Exot. Hässlich, gross und Benzinschluckend, macht dieses Auto absolut keinen Sinn. Trucks gibt es schon zu Hauf und der Avalanche hat nichts, was andere Trucks nicht schon längst können.

Der Audi Q7

ppi_q7_08_01_070918_ppi

Für Tuner eine helle Freude, für den komunen Autofahrer ein Auslaufmodell. Der Q7 is klobig und gross. Eindeutig nich für unsere Strassen geschaffen. Wahrscheinlich hatte Audi eh nur den amerikanischen Markt und Bundesliga-Fussball im Fokus. Seit es jetzt den kleinerer Bruder Q5 gibt, steht der Q7 immer öfter alleine beim Händler auf dem Platz.

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

13 08 2009
SEXY.SIDA

OOOOOOOOOOO MEIN GOT ICH WILL DAS AUTO HABEN hehe kisss Q7 ich liebe dich Q7 oooooooooooooo BABAY KISSSSSSSSSSS

14 08 2009
tonygwynn

Da ist jemand schwer begeistert! 🙂

7 05 2012
Hesch ghört feiert | Hesch ghört

[…] wenn ich vor allem aus der Welt des Sports berichte, ist der Topartikel aus einer anderen Welt. The (not so perfect) 10 car garage Teil 2 ist mit über 19’200 Aufrufen die Nummer 1 der vergangenen vier […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: