Have a break – have a time-out!

14 08 2008

 (Foto:AP)

Roger Federer scheint ausgelaugt. Sollte er sich jetzt eine Auszeit nehmen?

Nach dem Final beim French-Open und Wimbledon setzt es nun auch bei den olypmischen Spielen eine Niederlage ab. Roger Federer hat den grössten Traum seiner bisher beispielslosen Tenniskarriere (vorerst) ausgeträumt. Noch bleibt Olympia 2012 in London.

Wenn man ihn in den letzten Wochen beobachtete, dann konnte man sich vorstellen, wie wichtig es für ihn gewesen wäre, für sein Land eine Olympiamedaille (und natürlich am besten die Goldmedaille) zu holen. Nun steht der Baselbieter mit leeren Händen da. Ein gewohntes Bild im Tennisjahr 2008 für Roger Federer, zumal er nächste Woche auch den Status der Nummer 1 an Rafael Nadal verliert.

War es das? Ist der Unbesiegbare wieder zu den Sterblichen zurückgekehrt?

12 Grand-Slam Titel nennt er sein eigen, doch nach der heutigen Niederlage zweifelt man, ob er Titel Nummer 13 dieses Jahr an den US Open holt. Natürlich wird Roger Federer die US Open nicht auslassen, dafür ist er zuviel Profi. Aber: nach dem US Open droht die komplette Leere! Ich habe es schon mal angesprochen, es ist in erster Linie eine Kopfsache und diesen muss er nun frei bekommen.

Gestresste Manager nehmen in einer solchen Phase eine Auszeit. Sonst droht das Burn-out und er rührt den Tennisschläger nie mehr an. Das will niemand, denn der Tenniszirkus kann (noch) nicht auf ihn verzichten.

Was er nun braucht, ist eine neue Motivation, eine neue Herausforderung und vor allem eine neue Strategie. Er sollte die Rangliste, Rangliste sein lassen und sich künftig nur noch auf’s Titel sammeln konzentrieren. Weltnummern 1 kommen und gehen, aber ein Grand-Slam Rekord würde für immer bleiben.

Hoffen wir, dass er und sein Umfeld die richtigen Entscheide treffen. Mach mal Pause Roger und komm bald wieder.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: